Bericht zum Adventspaziergang vom 15.12.2013

Dummytraining mit Pfiff lud alle Trainingsteilnehmer zum ersten gemeinsamen Dummyspaziergang und am 15.Dezember 2013 fand sich eine schwarz-blonde Retrievermeute mit ihren Menschen auf dem Parkplatz Weiter Weg ein. Es waren 3 blonde und 5 schwarze oder 2 Golden und 4 Labrador und 2 Flat Coated Retriever.

 

Um die Stimmung etwas zu lockern und damit überhaupt keine Anspannung vor all den fremden Hunden und ihren Menschen aufkommt, gab’s vorab für jeden Zweibeiner ein Schlückchen selbstgemachten Eierlikör von Brigitte und für die Fellnasen selbstgebackene Hundekekse. So gestärkt startete die Runde zum Spaziergang mit Dummyaufgaben für´s Team.

 

Die erste Dummyaufgabe fand auf einer kleinen Waldwiese mit Himmelsteich statt.

Die Gespanne bildeten eine Gasse, die blonden links, die schwarzen rechts und der Himmelsteich keine 5 m im Rücken. Jeder durfte nacheinander seinen Hund durch die Gasse abrufen und ein Mark arbeiten. Alle konnten die Aufgabe meistern. Kein Hund ging baden und jeder konnte das Dummy  arbeiten.

 

Die nächste Aufgabe forderte das ganze Team. Wurfqualitäten oder Steadyness?

Wer genau werfen und zielen konnte, durfte seinen Hund sofort schicken, ansonsten war Steadyness gefragt. Die Hunde haben diese Aufgabe alle hervorragend gemeistert. Bei den Werfern gab es einige Ausfälle – da müssen wir noch dranbleiben und üben! Unter viel Gelächter über die exorbitanten Wurftalente ging’s zum Gruppenfoto.

 

Als letzte Dummyaufgabe fand ein kleines Treiben mit anschließender Suche in einem abgegrenzten Wäldchen statt. Je nach Trainingsstand und Frustrationstolerenz der Teams durften die Hunde arbeiten. Es wurde in 4-er Teams gearbeitet, alle hatten super ihre Nase eingesetzt, schön gesucht und gefunden. Super, war begeistert von allen Teams.

 

Über den Waldweg ging’s zurück zu den Autos und weiter zum Hundeplatz nach Unterrot. Mit beginnender Dämmerung trafen wir dort ein.  Das Lagerfeuer loderte bereits,  die Kerzen brannten und die Hütte war kuschelig warm – einfach muggelig!

Nun konnte das Buffet eröffnet werden. Jeder hatte was mitgebracht. Es gab Glühwein, alkoholfreier Früchtepunsch, Kaffee, Nussstrudel, Weihnachtsplätzchen, Apfelbrot, Pizzaschnecken, Wurstsalat…. Für jeden war etwas dabei und alle ließen es sich schmecken. 

 

Gemütlich, bei netten Gesprächen klang dieses kleine Event aus und versprochen…..

 

…. es war nicht der letzte Dummyspaziergang, ein Sommerfest wird geplant!

 

Mir hat dieser Dummyspaziergang sehr viel Spaß gemacht, da ich die Möglichkeit und Zeit hatte, mal mit Euch zu quatschen. Begeistert war ich auch von Eurer Bereitschaft mit Leckereien zum Fest beizutragen. Nochmals vielen vielen Dank an alle – ich finde das nicht selbstverständlich....

 

... und ganz besonderen Dank an unsere Fotografin Andrea Seitz für die tollen Fotos. Die Foto-DVD mit den gelungenen Schnappschüssen hat alle begeistert und jeder hat sich riesig über seine DVD gefreut. Ein paar Bilder hiervon sind in unserer Bildergalerie zu sehen.


D A N K E –  M E R C I  - G R A Z I E -  M E R C I  B I E N  - V I E L E N  D A N K

 

 

>nach oben<            >eine Seite zurück<            >zurück zur Startseite<    

 

                                         >zur Bildergalerie<

Homepage durchsuchen

Unsere Flat´s, Jala und Kera
Unsere Flat´s, Jala und Kera

Latest NEWS

 

29.04.2017 -  Tagesseminar

 

 24.12.2016 - Weichnachtsgrüße

 

04.12.2016 - Impressionen zum Adventspaziergang

 

Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!
Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!

Unser Trainingswetter

Besucher Online:

    Aktualisiert am

  08.03.2017 - 19:49 Uhr

  Lesen Sie in den

 

NEUIGKEITEN

 

unsere Erlebnisse von der Ausbildung in der

 Jagdschule

Rotes Schloss

 und unserer Jägerprüfung,

die in der Zeit vom 23.02. bis 27.02.2013 statt fand.