Neues aus der Jagdschule "Rotes Schloss" 04.+05.11.2012

05.11.2012 - 10.Tag - "Auf den Hund gekommen"

Sonntag, 4.11.

 

Nach all den vielen Unterrichtsstunden über Landschaftspflege und Hege, Haar- und Federwild, Wildkrankheiten, Waffengesetz, Waffen und Munition sind wir nun bei den Jagdhunden angekommen. Endlich mal etwas vertrauteres. Ein Lehrstoff, der einen wieder aufbaut. Denn der Test über Waffen und Munition am Sonntag lief zwar besser als befürchtet, aber sobald es um speziellere Dinge geht, wie funktioniert der französische Stecher oder Sicherungstyp der Mauser 98 kann ich noch nicht von Wissen sprechen. Da werd ich noch viel lernen müssen, bis ich da nichts mehr durcheinander bring.

 

Montag 5.11.

 

Aufbruch

 

In der Wildkammer des Forstamt Walldürn erwarteten uns bereits Hirschkalb, Wildsau und Muffelwild . Denn heute war der Tag des Aufbruchs.

 

Kurzum gesagt, es wurde eine blutige Angelegenheit. Aber schlussendlich konnte jeder von uns, ob Männer der Tat oder doch nur Zuschauer, alle Organe und Innereien bestimmen und den für unsere Prüfung so wichtigen Zwerchfellpfeiler ausfindig machen.

Im Anschluss ging’s ins Wildgatter mit den noch lebenden Exemplaren. Danach hieß es wieder Schulbank drücken und weiter im Stoff.

 

Wir berichten weiter.

 

 

 >nach oben<             >eine Seite zurück<            >zurück zur Startseite<

Homepage durchsuchen

Unsere Flat´s, Jala und Kera
Unsere Flat´s, Jala und Kera

Latest NEWS

 

29.04.2017 -  Tagesseminar

 

 24.12.2016 - Weichnachtsgrüße

 

04.12.2016 - Impressionen zum Adventspaziergang

 

Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!
Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!

Unser Trainingswetter

Besucher Online:

    Aktualisiert am

  08.03.2017 - 19:49 Uhr

  Lesen Sie in den

 

NEUIGKEITEN

 

unsere Erlebnisse von der Ausbildung in der

 Jagdschule

Rotes Schloss

 und unserer Jägerprüfung,

die in der Zeit vom 23.02. bis 27.02.2013 statt fand.