Dummytraining

 

Das Dummytraining war ursprünglich und vor allem den apportierfreudigen Retrievern vorbehalten, die gewissermaßen mit dem Dummy in der Schnauze geboren werden und bei denen die Freude am Apportieren kaum geweckt werden muss.

 

Da die Dummyarbeit für den Hund eine sinnvolle, artgerechte und auslastende Tätigkeit ist, ist das Arbeiten mit dem Dummy durchaus nicht nur für Retriever, sondern auch für andere Hunderassen und Mischlinge sehr gut geeignet.

 

Durch das Training im Gelände und den unterschiedlich gestalteten Übungen ist es eine sehr anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit und für den Hund, bei der das Team immer wieder aufs Neue gefordert wird. Der Hund wird körperlich und geistig ausgelastet wie auch der Gehorsam geschult. Der Hund lernt selbstständig zu arbeiten und ist trotzdem immer unter Kontrolle.

 

Weniger apportierfreudigen Hunden wird diese Art des Hundesports Schritt für Schritt schmackhaft gemacht, so dass auch sie sich bald in die kleinen Leinensäckchen verlieben werden und diese durch die Gegend tragen und freudig danach suchen wollen. Mit einem durchdachten, ausschließlich auf positiver Bestärkung basierenden Übungsaufbau wird Dummy-Training zu einer anspruchsvollen und vergnüglichen Beschäftigung für den Hund und seinen Menschen.

 

Für uns und unsere Hunde ist Apportieren nicht nur eine tolle Beschäftigung, nein, zwischenzeitlich ist es zu einer Passion geworden, und wir sind infiziert mit dem Dummy-Virus, den man nicht mehr loshaben möchte. Wenn Sie wollen, stecken wir Sie gerne an.


Mehr zur Dummyarbeit und deren Begriffe erfahren sie hier ->: Dummyarbeit

 

Bevor Sie bei uns ins Training einsteigen wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit in einem Schnuppertraining erst einmal zu testen, ob Ihnen das Apportiertraining gefällt. Die ersten Begriffe und Kommandos werden Sie hier kennen lernen und das Apportierverhalten des Hundes wird überprüft. Zusammen können wir dann entscheiden wie es weitergehen soll und Sie können entscheiden, ob Sie ein weiterführendes Dummytraining belegen wollen.

 

Um Ihnen und Ihrem Hund gerecht werden zu können, findet das Schnuppertraining ausschließlich als einmaliges Einzeltraining statt. Wenn Ihnen und Ihrem Hund das Dummytraining bei und vor allem mit uns gefällt und Sie sich dann entschieden haben mit uns zu trainieren, finden die ersten fünf Dummy-Einsteigertrainingseinheiten als Einzeltraining statt. Dies deshalb, um Sie und Ihren Hund optimal fördern zu können und Sie als Mensch-Hund-Team bestens auf das Dummy-Anfängergruppentraining vorbereiten zu können. Die ersten Einsteiger-Trainingseinheiten können auch auf einem eingezäunten, 4.500 qm großen Trainingsplatz durchgeführt werden.

 

Folgende Trainings unterschiedlicher Schwierigkeiten bieten wir an, so dass jedem etwas geboten werden kann. (Für Näheres hierzu bitte jeweiliges Training anklicken.)

 

Dummytraining- Einsteiger


Dummytraining – Anfänger


Dummytraining – Fortgeschrittene


Dummytraining - Prüfungsvorbereitung

 

 

Dummytraining - Einzelstunden

 

 

 

>nach oben<            >eine Seite zurück<            >zurück zur Startseite<

 

 

>nach oben<            >eine Seite zurück<            >zurück zur Startseite<

Homepage durchsuchen

Unsere Flat´s, Jala und Kera
Unsere Flat´s, Jala und Kera

Latest NEWS

 

29.04.2017 -  Tagesseminar

 

 24.12.2016 - Weichnachtsgrüße

 

04.12.2016 - Impressionen zum Adventspaziergang

 

Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!
Apport des Wasserdummy-einmal anders! Sollte ein Retriever nicht ins Wasser gleiten?!

Unser Trainingswetter

Besucher Online:

    Aktualisiert am

  08.03.2017 - 19:49 Uhr

  Lesen Sie in den

 

NEUIGKEITEN

 

unsere Erlebnisse von der Ausbildung in der

 Jagdschule

Rotes Schloss

 und unserer Jägerprüfung,

die in der Zeit vom 23.02. bis 27.02.2013 statt fand.